• Mo. Mai 23rd, 2022

Amt verschickt kostenloses Saatgut von bedrohter Wildpflanze per Postam 9. Feb 2022 um 15:21

Von

Feb 9, 2022

Das Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und Ländliche Räume verteilt dieses Jahr eine “Grußkarte” mit Samen des Echten Herzgespanns. Die Pflanze lockt mit ihrem Nektar besonders Wildbienen an.

Die Stiftung Naturschutz und das Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und Ländliche Räume (LLUR) in Schleswig-Holstein verteilen erneut kostenlose Tütchen mit Samen einer bedrohten heimischen Wildpflanze.

In diesem Jahr können Interessenten eine “Saatgrußkarte” mit Samen des Echten Herzgespanns bestellen, wie das LLUR mitteilte. Bundesweit seien die Vorkommen dieser Staudenart, die ein wahrer “Bienenfreund” sei, stark gefährdet. In Schleswig-Holstein ist das Echte Herzgespann den Angaben zufolge sogar vom Aussterben bedroht.

Echtes Herzgespann ist ein “Bienenfreund”

Früher gehörte die Wildpflanze zur typischen Flora der bäuerlich geprägten Dörfer. Der Namensteil “Gespann” bedeutet Krämpfe oder Schmerzen und verweist auf die medizinische Anwendung. Als das Kräuterwissen in Vergessenheit geriet und sich die Dörfer durch den Strukturwandel grundlegend veränderten, verlor die Pflanze ihre Wuchsorte, wie das LLUR weiter mitteilte.

Mit einer außergewöhnlich großen Menge Nektar lockt die Pflanze Wildbienen an, besonders Hummeln und Wollbienen. Die robuste und winterharte Pflanze kann eineinhalb Meter hoch werden.

Bestellen: Die Saatgrußkarte kann – bevorzugt per E-Mail an broschueren@llur.landsh.de – bestellt werden, alternativ per per Post über LLUR, z.H. ÖA 6, Hamburger Chaussee 25, 24220 Flintbek, telefonisch unter 04347-704-230.

Weiterlesen auf oekotest.de:
Wildpflanzen-Rezepte: Schätze aus der Natur für Pesto, Konfitüre & aufs Brot
Wildpflanzen & Wildkräuter: Einzigartiger Geschmack – und kostenlos noch dazu
Essbare Wildkräuter: Tipps fürs Bestimmen, Sammeln und Zubereiten
Read MoreDas Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und Ländliche Räume verteilt dieses Jahr eine “Grußkarte” mit Samen des Echten Herzgespanns. Die Pflanze lockt mit ihrem Nektar besonders Wildbienen an.Die Stiftung Naturschutz und das Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und Ländliche Räume (LLUR) in Schleswig-Holstein verteilen erneut kostenlose Tütchen mit Samen einer bedrohten heimischen Wildpflanze.
In diesem Jahr können Interessenten eine “Saatgrußkarte” mit Samen des Echten Herzgespanns bestellen, wie das LLUR mitteilte. Bundesweit seien die Vorkommen dieser Staudenart, die ein wahrer “Bienenfreund” sei, stark gefährdet. In Schleswig-Holstein ist das Echte Herzgespann den Angaben zufolge sogar vom Aussterben bedroht.
Echtes Herzgespann ist ein “Bienenfreund”
Früher gehörte die Wildpflanze zur typischen Flora der bäuerlich geprägten Dörfer. Der Namensteil “Gespann” bedeutet Krämpfe oder Schmerzen und verweist auf die medizinische Anwendung. Als das Kräuterwissen in Vergessenheit geriet und sich die Dörfer durch den Strukturwandel grundlegend veränderten, verlor die Pflanze ihre Wuchsorte, wie das LLUR weiter mitteilte.
Mit einer außergewöhnlich großen Menge Nektar lockt die Pflanze Wildbienen an, besonders Hummeln und Wollbienen. Die robuste und winterharte Pflanze kann eineinhalb Meter hoch werden.
Bestellen: Die Saatgrußkarte kann – bevorzugt per E-Mail an broschueren@llur.landsh.de – bestellt werden, alternativ per per Post über LLUR, z.H. ÖA 6, Hamburger Chaussee 25, 24220 Flintbek, telefonisch unter 04347-704-230.
Weiterlesen auf oekotest.de:
Wildpflanzen-Rezepte: Schätze aus der Natur für Pesto, Konfitüre & aufs Brot
Wildpflanzen & Wildkräuter: Einzigartiger Geschmack – und kostenlos noch dazu
Essbare Wildkräuter: Tipps fürs Bestimmen, Sammeln und ZubereitenNeueste oekotest.de News

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.