• Mo. Mai 23rd, 2022

Zwetschgen und PflaumenIngolf Tankam 20. Feb 2022 um 16:33

Von

Feb 20, 2022

 

 

Zwetschgen und Pflaumen: Gesunde Früchte bei Verstopfung

congerdesign auf Pixabay 

Pflaumen und Zwetschgen fördern die Verdauung, wirken entzündungshemmend bei Rheuma und haben einen positiven Effekt bei Osteoporose. Außerdem sind sie reich an Mineralstoffen und Spurenelementen.

Daneben sind Pflaumen und Zwetschgen reich an Mineralstoffen und Spurenelementen:
 

Kalium wird von allen Zellen benötigt, ohne Kalium können sie nicht funktionieren. Vor allem Muskel- und Nervenzellen sind auf Kalium angewiesen.Kalzium ist ein wichtiger Baustein unserer Knochen und Zähne.Eisen ist unverzichtbar für die Bildung roter Blutkörperchen.Magnesium ist wichtig für Knochen, Muskeln, Herzmuskel, Blutgefäße, Atemwege und viele Enzymsysteme.Das Spurenelement Zink braucht der Körper unter anderem für Immunabwehr und Wundheilung.Vitamin A ist wichtig für die Wachstumsprozesse vieler Zellen sowie für die Augen, Haut und Schleimhäute.Vitamin C unterstützt die Eisenaufnahme aus dem Darm ins Blut, es ist an der Bildung von Hormonen beteiligt, fängt freie Radikale ab und hilft beim Aufbau des Bindegewebes.Vitamin E ist ein Zellschutzvitamin. Es schützt die Zellen unter anderem vor freien Radikalen, lindert Entzündungen und beeinflusst den Fettstoffwechsel.B-Vitamine haben im Stoffwechsel ganz verschiedene Aufgaben. Einige sind wichtig für die Nervenfunktion, andere für die Blutbildung oder den Hormonhaushalt.

Großer Pflaumenverzehr kann zu Durchfall führen

Werden beim Backen die Kerne in den Pflaumen gelassen, gehen die darin enthaltenen Mandelaromen auf das Fruchtfleisch über und geben ihm eine leckere Marzipannote. Dahinter verbirgt sich der in den Kernen enthaltene Stoff Amygdalin, der im Darm in giftige Blausäure umgewandelt wird. Gefährlich wäre das aber nur, wenn die Kerne geknackt und das Innere des Kerns roh gegessen wird. Wer keine Verdauungsprobleme hat und einfach gern Pflaumen isst, sollte nicht deutlich mehr als 150 Gramm auf einmal davon essen. Bei höheren Mengen drohen Durchfall oder zumindest Bauchschmerzen.

Pflaumen und Zwetschgen: Leckere Spätsommer-Früchte

Im Spätsommer sind Zwetschgen und Pflaumen reif. Wie lassen sich die Früchte unterscheiden? Tipps für Einkauf und Zubereitung.

Pikanter Pflaumenaufstrich

In den Aufstrich kommen neben Pflaumen noch Gewürze, Fenchel und Tomaten. Er schmeckt zu Käse, Fisch oder Gegrilltem.

Zwetschgen-Mus

Das Mus ist einfach herzustellen und passt sehr gut zu Eis, Quark oder Joghurt.

 

Quelle: NDR.de

Zwetschgen und Pflaumen: Gesunde Früchte bei Verstopfungcongerdesign auf Pixabay 

Pflaumen und Zwetschgen fördern die Verdauung, wirken entzündungshemmend bei Rheuma und haben einen positiv…Read MorePasewalk – Regional

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.