• Di. Aug 16th, 2022

Ueckermünde: Besuchen Sie das Haffmuseum jetzt auch onlineadminam 29. Mrz 2022 um 12:49 Uecker Randow

Von

Mrz 30, 2022
Ueckermünde: Besuchen Sie das Haffmuseum jetzt auch onlineadminam 29. Mrz 2022 um 12:49 Uecker Randow

Das Haffmuseum Ueckermünde gehört zu den bedeutenden Sehenswürdigkeiten der Stadt Ueckermünde. Es befindet sich im Schloss in der Altstadt in unmittelbarer Nähe des Stadthafens. Schon der Eingang zum Museum ist durch die spätgotische Fassadengestaltung des Treppenturmes mit seiner reichen Stabwerkverzierung und einem Sandsteinrelief, das den Erbauer des Schlosses, Herzog Philipp I. von Pommern, zeigt, architektonisch interessant. Jetzt wurde den alten Mauern etwas Moderne eingehaucht.

Das Haffmuseum verfügt seit kurzem über neue Multimedia-Guides, die den Besuchern mit 360-Grad-Bildern und in Audio- und Textbeiträgen interessante Informationen über unsere Stadtgeschichte erzählen. Dafür stehen die Sprachen Deutsch, Englisch und Polnisch zur Verfügung. Damit die Besucher diese Informationen auch mit ihren eigenen Smartphones abrufen können, wurde das Museum mit einem frei zugänglichen W-Lan ausgestattet. Über eine WebApp, die in jedem Browser aufgerufen werden kann, stehen alle Inhalte der Multimedia-Guides auf den eigenen Geräten zur Verfügung. Das geht natürlich auch bequem von zu Hause am PC und das ganz barrierefrei. Da ein Besuch für Gehbehinderte Menschen leider sehr schwer umzusetzen ist, weil der alte denkmalgeschützte Schlossturm nicht entsprechend umgebaut werden kann, gibt es jetzt zumindest die Möglichkeiten, die Ausstellung im Museum online anzusehen.

Das neue System bietet weiterhin die Möglichkeit, die Stadtgeschichte auch virtuell und spielerisch zu erfahren. Mit kleinen Quiz- und Ratespielen, kann der Inhalt anschaulich vermittelt werden. Außerdem kann der Museumsbesuch abends auf der Couch mit der ganzen Familie wiederholt werden. Man kann sich die Beiträge noch einmal in Ruhe anhören und vielleicht sogar weiter recherchieren und sich dazu austauschen. Das gesamte Projekt war nur mit Unterstützung des Vorpommern-Fonds möglich. Aus dem Fonds wurden 10.000 Euro zur Verfügung gestellt.

Zurzeit befindet sich im Museum die Sonderausstellung „Die Geschichte des Apothekenwesens“. Pillen, Salben und Döschen mit Medikamenten sind seit Jahrhunderten Teil des Apothekenwesen. Angefangen hat alles zu Beginn unserer Zeitrechnung mit Gewürzhändlern und heilkundigen Mönchen, die als Vorläufer der Apotheker gelten. Heute beraten die Apotheker ihre Kunden hochprofessionell und fachkundig. Salben werden nur noch sehr selten selbst direkt vor Ort angerührt. Aber die Kräuterkunde gehört immer noch zum Repertoire der Apotheker.

Die aktuelle Sonderausstellung im Ueckermünder Haffmuseum zeigt die Geschichte des Apothekenwesens. Wichtiges Apothekenzubehör zum Mixen und Mörsern sowie heilende Kräuter gehören zu den Ausstellungsstücken. Darüber hinaus werden einige interessante Persönlichkeiten vorgestellt. Die Exponate hat Familie Kolata zur Verfügung gestellt, die hier in Ueckermünde die Marien-Apotheke betreibt. Große und kleine Gäste können sich dank der Kolatas nun interessante historische Messgeräte ansehen und Neues über die heilende Wirkung bestimmter Pflanzen lernen.

Die Sonderausstellung kann noch bis Ende Mai 2022 besichtigt werden. Das Museum hat im April und Mai mittwochs bis freitags von 10 bis 12 und von 13 bis 17 Uhr sowie samstags von 13 bis 17 Uhr geöffnet.

Link zur WebApp: http://webapphaffmuseum.ueckermuende.de:9000

Link zu einem kleinen Einblick in die Sonderausstellung:
http://webapphaffmuseum.ueckermuende.de:9000/#/_/page/139

PM Stadt Ueckermünde

Der Beitrag Ueckermünde: Besuchen Sie das Haffmuseum jetzt auch online erschien zuerst auf Uecker Randow.

Das Haffmuseum Ueckermünde gehört zu den bedeutenden Sehenswürdigkeiten der Stadt Ueckermünde. Es befindet sich im
Der Beitrag Ueckermünde: Besuchen Sie das Haffmuseum jetzt auch online erschien zuerst auf Uecker Randow.Read More

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Generated by Feedzy