• Do. Jul 7th, 2022

Unfall in Ferdinandshof: 24-Jähriger lebensbedrohlich verletztadminam 17. Apr 2022 um 10:46 Uecker Randow

Von

Apr 17, 2022

Gestern, 16.04.2022, gegen 21:25 Uhr ereignete sich in Ferdinandshof ein schwerer Verkehrsunfall. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr ein 24-Jähriger mit seinem Kleinkraftrad S 51 die Dr.-Allende-Straße in Ferdinandshof aus Richtung Friedrichshagen kommend. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er plötzlich mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Straßenbaum.

Der 24-Jährige erlitt bei dem Unfall lebensbedrohliche Verletzungen und wurde mittels Rettungshubschrauber ins Klinikum Neubrandenburg verbracht. Zur Klärung der genauen Unfallursache kam auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Mitarbeiter der DEKRA zum Einsatz. Die Ermittlungen dauern an. Während der Unfallaufnahme musste die Dr-Allende-Straße für ca. 3,5 Stunden voll gesperrt werden. Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf ca. 1.300 Euro geschätzt.

Schwerer Verkehrsunfall auf der B 109 zwischen Ferdinandshof und Heinrichsruh

Nach ersten Erkenntnissen fuhr der 21-jährige deutsche Fahrzeugführer alleine mit seinem Pkw Audi die B109 aus Ferdinandshof kommend in Fahrtrichtung Pasewalk. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Fahrzeugführer von der Fahrbahn nach rechts ab und kollidierte mit einem Straßenbaum sowie der umliegenden Leitplanke. Beim Eintreffen der Beamten am Unfallort brannten der Pkw und der Baum in voller Ausdehnung. Der 49-jährige deutschen Hinweisgeber hatte den schwerverletzten Fahrzeugführer zuvor aus dem bereits brennenden Pkw geborgen.

Die eingesetzten Kräfte nahmen beim Fahrzeugführer Alkoholgeruch wahr. Folglich wurde durch den behandelnden Notarzt im RTW eine Blutprobenentnahme durchgeführt. Anschließend wurde der Fahrzeugführer mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Greifwald verbracht. Am Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalsachschaden im Wert von ca. 3.000,-EUR. Der Pkw wurde durch den von der Einsatzleistelle Neubrandenburg verständigten Abschleppdienst geborgen. Darüber hinaus wurde der Straßenbaum und die Leitplanke stark beschädigt. Die Gesamtschadenssumme wird auf ca. 6.000,-EUR geschätzt. Bei Löscharbeiten kamen die FFW aus Torgelow und Heinrichsruh zum Einsatz. Während der Unfallaufnahme muss die B109 für anderthalb Stunden voll gesperrt werden. Gegen den Fahrzeugführer wird ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

PM Polizei

Der Beitrag Unfall in Ferdinandshof: 24-Jähriger lebensbedrohlich verletzt erschien zuerst auf Uecker Randow.

Gestern, 16.04.2022, gegen 21:25 Uhr ereignete sich in Ferdinandshof ein schwerer Verkehrsunfall. Nach derzeitigem Stand der
Der Beitrag Unfall in Ferdinandshof: 24-Jähriger lebensbedrohlich verletzt erschien zuerst auf Uecker Randow.Read More

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.