• Do. Jul 7th, 2022

Nasses Vergnügen: Seebad ist um eine Badeplattform reicheradminam 4. Mai 2022 um 13:00 Uecker Randow

Von

Mai 4, 2022

In der letzten Sommersaison hat das Ueckermünder Haffbad eine neue Badeplattform bekommen. Die Stadtwerke Prenzlau und die Ueckermünder Wohnungsbaugesellschaft hatten den Wunsch der Politik unterstützt und die Kosten für das vier mal vier Meter große Strandspielzeug übernommen. Die Plattform wurde von Einheimischen und Touristen so gut angenommen, dass der Platz darauf kaum noch ausreichte. Um dem Abhilfe zu schaffen, hatte Stadtvertreter Carsten Seeger mit seinen Mitstreitern kurzerhand eine Crowdfunding-Aktion für eine zweite Badeplattform ins Leben gerufen.

Trotz großer Unterstützung und einer goßen Spende der Firma mele konnten bisher nur 3.700 Euro gesammelt werden. Damit die Plattform trotzdem in diesem Sommer verfügbar ist, hat die Stadt Ueckermünde die fehlende Restsumme zu den insgesamt 12.400 Euro gezahlt. Gestern, 3. Mai, wurde der schwimmende Ponton in der Lagunenstadt eingesetzt, in den Badebereich des Haffbades gezogen und dort verankert. Die Plattform aus dem letzten Jahr wird in der nächsten Woche vom Bauhof der Stadt Ueckermünde auch wieder verankert. Sie wurde im Winter trocken gelagert, um Schäden vorzubeugen.

Damit kann die Sommersaison im Seebad Ueckermünde wieder starten. Mit der Stranderweiterung und den beiden Badeplattformen hat das Haffbad in diesem Jahr wieder etwas mehr für Einheimische und Gäste zu bieten.

PM Stadt Ueckermünde

Der Beitrag Nasses Vergnügen: Seebad ist um eine Badeplattform reicher erschien zuerst auf Uecker Randow.

In der letzten Sommersaison hat das Ueckermünder Haffbad eine neue Badeplattform bekommen. Die Stadtwerke Prenzlau
Der Beitrag Nasses Vergnügen: Seebad ist um eine Badeplattform reicher erschien zuerst auf Uecker Randow.Read More

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.