• Mo. Jul 4th, 2022

Verkehrszählung entscheidet über Zukunft der Polleradminam 22. Jun 2022 um 08:57 Uecker Randow

Von

Jun 22, 2022

Seit Anfang dieser Woche ist die neue Elektropolleranlage in der Ueckerstraße in Betrieb. Die Poller sind seit ihrer Installation ein großes Gesprächsthema bei den Einwohnern und in der Politik. Installiert wurden sie bei der Fertigstellung des sogenannten Altstadtringes. Ziel war es, den Durchgangsverkehr aus der Altstadt zu nehmen, da die Straßen hier sehr schmal sind. Seit 2015 ist die Innenstadt daher für den Durchgangsverkehr geschlossen. Nun soll das Konzept überprüft werden und dafür findet Verkehrszählung statt.

Ende 2021 hat die Stadtvertretung im Rahmen der Überarbeitung des Verkehrskonzeptes beschlossen, in einer Probephase zu ermitteln, ob die Poller temporär in der Nebensaison heruntergefahren werden können. Der Landkreis, als zuständige Verkehrsbehörde, hat dafür an vier Standorten Verkehrszählungen angeordnet.

Zunächst findet vom 23. bis 29. Juni eine Zählung bei geschlossenen Pollern statt, bei der nur berechtigte Fahrzeuge, wie Krankenwagen, Busse, Feuerwehr oder Fahrzeuge mit Sondergenehmigung passieren können. Eingerichtet werden vier Zählstellen in der Innenstadt in der Ueckerstraße, Schulstraße, zwischen der Einmündung Altes Bollwerk und Bergstraße sowie an der Polleranlage selbst. Eine weitere Zählung wird zu einem späteren Zeitpunkt bei geöffneter Anlage stattfinden. Die Auswertung der Ergebnisse soll die Auswirkungen der im Verkehrskonzept geplanten Maßnahmen aufzeigen und Grundlage für die weitere Verkehrsplanung in Ueckermünde sein.

Text: PM Stadt Ueckermünde / Foto: S. Wolff

Der Beitrag Verkehrszählung entscheidet über Zukunft der Poller erschien zuerst auf Uecker Randow.

Seit Anfang dieser Woche ist die neue Elektropolleranlage in der Ueckerstraße in Betrieb. Die Poller
Der Beitrag Verkehrszählung entscheidet über Zukunft der Poller erschien zuerst auf Uecker Randow.Read More

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.